Ausbildung bei FRoSTA

Hero : Ausbildung bei FRoSTA

Schon heute legen wir bei der FRoSTA AG das Fundament für unseren Erfolg von morgen und investieren konsequent in die Ausbildung junger Mitarbeiter

FRoSTA ist der perfekte Partner für einen Berufsstart, der Deiner Persönlichkeit und Deinen Zielen entspricht. Egal, ob Du Deine Fähigkeiten in einem kaufmännischen oder technischen Beruf einsetzen willst, für jede Ausbildung bei FRoSTA gilt: Wir fördern Deine Stärken und führen Dich  hin zu einer beruflichen Laufbahn, die zu Dir passt.

Grundsätzliche Informationen zum Einstellungsverfahren:

1. Schritt

Eine gute und vor allem komplette Bewerbung ist Dein ganz persönlicher Startschuss für das FRoSTA Bewerbungsverfahren. Hier gehts zum Online-Bewerbungsformular

2. Schritt

Überzeugt Deine Bewerbung uns und wollen wir Dich näher kennen lernen, laden wir Dich zu einem Tag bei FRoSTA ein. Hast Du Dich als Industriekaufmann/-frau oder Betriebswirt/-in beworben, erwartet Dich ein Assessment Center. Bei den Berufen Fachkraft für Lebensmitteltechnik, Mechatroniker/-in, Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik und Fachkraft für Lagerlogistik erwartet Dich ein Eignungstest, der unter anderem einen Wissenstest sowie eine Gruppenarbeit beinhaltet.

3. Schritt

Nach erfolgreichem Assessment Center oder Eignungstest ist das Bewerbungsgespräch der letzte Teil unseres Einstellungsprozesses. Hierzu laden wir Dich noch einmal ein, um ein persönliches Gespräch mit Dir und den jeweiligen Ansprechpartnern in unserem Hause zu führen.

Ausbildungen

Während der Ausbildungsdauer von 3 Jahren wirst Du in alle betriebswirtschaftlichen Abläufe sämtlicher Abteilungen eingebunden.

Der praktische Teil des Dualen Studiums erfolgt in allen kaufmännischen Abteilungen, vom Einkauf über das Controlling, den Personalbereich und das Supply Chain Management bis hin zum Vertrieb mit internationalen Kontakten, und bietet daher sehr viel Abwechslung. Um einen Gesamtüberblick aller betrieblichen Abläufe zu gewinnen, lernst Du zusätzlich die Produktion, inklusive der angrenzenden Bereiche Produktentwicklung und Qualitätssicherung, kennen.

Der theoretische Teil des dreijährigen Studiums "Food Management" an der DHBW Mosbach am Campus Heilbronn ist unterteilt in 6 Blöcke à 12 Wochen. 70 % der Inhalte sind deckungsgleich mit denen anderer BWL-Studiengänge, während die anderen 30 % spezifisch für "Food Management" sind. Die Vermittlung des für die betriebliche Praxis bedeutsamen wirtschafts-, rechts- und sozialwissenschaftlichen Lehrstoffs erfolgt während der dreijährigen Ausbildung durch Dozenten, die einen besonders starken Bezug zur wirtschaftlichen Praxis haben. Besondere Bedeutung im Rahmen des Studiums kommt der Interaktion zwischen Studenten und Dozenten zu, die durch praktische Beispiele, Fallstudien und die überschaubare Gruppengröße von max. 30 Studenten gewährleistet wird. Außerdem ermöglichen Unternehmensbesichtigungen und Studienexkursionen einen umfassenden Einblick in die Wirtschaftspraxis.

Das duale Studium „Food Management“ auf einen Blick:

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Abschluss

Bachelor of Arts in Food Management

Ausbildungsbeginn

01.08.2018

Ausbildungsstandort

FRoSTA AG, Bremerhaven in Zusammenarbeit mit der DHBW Mosbach

Theoriephasen

6 Blöcke à 12 Wochen

Dein Profil

  • Du hast ein gutes Abitur
  • Die Fächer Mathe, Deutsch, Englisch und Wirtschaft wurden besonders gut abgeschlossen
  • Grundkenntnisse im Umgang mit MS Office
  • Mathematische und betriebswirtschaftliche Denkweise

Deine Stärken

  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit & Offenheit
  • Eigenständigkeit
  • Zuverlässigkeit & Pünktlichkeit

Für eine Ausbildung im Jahr 2018 freuen wir uns auf Deine Bewerbung  bis zum 30.09.2017.

Bitte schicke Deine Bewerbung an: 
FRoSTA AG
Susanne Huxoll
Am Lunedeich 116
27572 Bremerhaven
E-Mailkarriere@frosta.de

 

Seitenbild: Ausbildung zur Industriekauffrau / -Kaufmann

Als Industriekaufmann/-frau wirst Du in alle betriebswirtschaftlichen Abläufe sämtlicher Abteilungen eingebunden.

Im Rahmen des Supply Chain Managements planst, steuerst und überwachst Du die Herstellung von Waren in der Produktion, bearbeitest Kundenanfragen und kümmerst Dich um die Lagerwirtschaft. Der Zuständigkeitsbereich im Verkauf erstreckt sich auf die Unterstützung des Kundenbetreuers z.B. durch Vorbereitung von Kundengesprächen, Kalkulationen und Preislisten. Hierbei kann es durchaus auch zu internationalen Kontakten kommen. Im Bereich Finanzen bearbeitest und kontrollierst Du als Industriekaufmann/-frau die im Geschäftsverkehr anfallenden Vorgänge. Im Controlling werden Unternehmensprozesse betrachtet, analysiert und kalkuliert. Im Personalwesen ermittelst Du den Personalbedarf, wirkst bei der Personalbeschaffung bzw. -auswahl mit und planst den Personaleinsatz.

Der theoretische Teil Deiner Ausbildung wird Dir 2x wöchentlich an den kaufmännischen Lehranstalten vermittelt.

Die Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau auf einen Blick:

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Abschluss

Industriekaufmann/-frau

Ausbildungsbeginn

01.08.2018

Ausbildungsstandort

Bremerhaven

Berufsschule

2 x wöchentlich an den kaufmännischen Lehranstalten Bremerhaven (KLA)

Dein Profil

  • Du hast mindestens einen Realschulabschluss
  • Die Fächer Mathe, Deutsch, Englisch und Wirtschaft wurden besonders gut abgeschlossen
  • Grundkenntnisse im Umgang mit MS Office
  • Mathematische und betriebswirtschaftliche Denkweise

Deine Stärken

  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit & Offenheit
  • Eigenständigkeit
  • Zuverlässigkeit & Pünktlichkeit


Für eine Ausbildung im Jahr 2018 freuen wir uns auf Deine Bewerbung mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30.09.2017.

Bitte schicke Deine Bewerbung an: 
FRoSTA AG
Susanne Huxoll
Am Lunedeich 116
27572 Bremerhaven
E-Mail: karriere@frosta.de

Seitenbild: Ausbildung zum/zur Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik

Als Eletroniker/-in wirst Du in den ersten Monaten in der Zentralwerkstatt eingesetzt. Dort lernst Du die Grundkenntnisse der Metalltechnik kennen. Diese beinhalten hauptsächlich das Feilen, Meißeln, Bohren, Körnen, Gewinde schneiden und den fachgerechten Umgang mit Messwerkzeugen. Anschließend erfolgt eine intensive Einarbeitung an der Dreh- und an der Fräsmaschine, damit Du danach selbstständig Teile für die Reparatur sämtlicher Maschinen herstellen kannst.

Als Elektroniker/-in der Fachrichtung Automatisierungstechnik planst und installierst Du z.B. rechnergesteuerte Fertigungslinien, Werkzeugmaschinen, oder Anlagen unserer Gebäudetechnik. Du analysierst die Funktionszusammenhänge und sorgst dafür, dass Sensoren, elektronische Steuerungen und Leiteinrichtungen die elektrischen, pneumatischen und hydraulischen Antriebe nach den jeweiligen Betriebsanforderungen steuern und regeln. Dafür konfigurieren Elektroniker/-innen der Fachrichtung Automatisierungstechnik die nötige Software, Netzwerke und Gerätekomponenten. Sie programmieren und testen die Anlagen, nehmen sie in Betrieb und weisen Kollegen/-innen in die Bedienung ein. Wenn Störungen auftreten, suchst Du nach den Ursachen und behebst diese. Bei Wartungsarbeiten müssen auch die elektrischen Schutzmaßnahmen und Sicherheitseinrichtungen geprüft werden.

Der theoretische Teil Deiner Ausbildung findet 2x wöchentlich an den gewerblichen Lehranstalten in Bremerhaven (GLA) statt. Nach 3,5 Jahren findet die Abschlussprüfung vor der Handelskammer Bremen statt.

Die Ausbildung zum/zur Elektroniker/in für Automatisierungstechnik auf einen Blick:

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre

Abschluss

Elektroniker

Ausbildungsbeginn

01.08.2018

Ausbildungsstandort

Bremerhaven

Berufsschule

2 x wöchentlich an den gewerblichen Lehranstalten in Bremerhaven (GLA)

Dein Profil:

  • Du hast  mindestens einen Realschulabschluss 
  • Die Fächer Mathe, Physik, Informatik und Technik wurden besonders gut abgeschlossen
  • Grundkenntnisse im Umgang mit MS Office
  • Erste Erfahrungen im Umgang mit Elektronik
  • Handwerkliches Geschick & körperliche Fitness

Deine Stärken:

  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit & Offenheit
  • Eigenständigkeit
  • Zuverlässigkeit & Pünktlichkeit


Für eine Ausbildung im Jahr 2018 freuen wir uns auf Deine Bewerbung mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30.09.2017.


FRoSTA AG
Susanne Huxoll
Am Lunedeich 116
27572 Bremerhaven
E-Mail: karriere@frosta.de

Seitebild: Ausbildung zum Mechatroniker

Als Mechatroniker/-in wirst Du in den ersten sechs Monaten in der Zentralwerkstatt eingesetzt. Dort lernst Du die Grundkenntnisse der Mechanik kennen. Diese beinhalten hauptsächlich das Feilen, Meißeln, Bohren, Körnen, Gewinde schneiden und den fachgerechten Umgang mit Messwerkzeugen. Anschließend erfolgt eine intensive Einarbeitung an der Dreh- und an der Fräsmaschine, damit Du danach selbstständig Teile für die Reparatur sämtlicher Maschinen herstellen kannst. Ebenso erlangst Du in der Zentralwerkstatt die Grundlagen des Schweißens.

Ein weiterer Teil Deiner Ausbildung zum Mechatroniker findet direkt in der Produktion statt, wo Fertigungslinien umgerüstet und defekte Maschinenbauteile schnellstmöglich repariert oder ersetzt werden. Zudem wartest Du Maschinen und Anlagen und setzt sie instand, um Stillstandzeiten während der Produktion zu minimieren.

Zusätzlich werden wichtige Ausbildungsinhalte in der E-Werkstatt vermittelt, wo Du den Umgang mit Frequenzumrichtern kennenlernst, Motoren anschließt, Schweißbalken reparierst und vor allem elektrische Störungen an Anlagen behebst. Außerdem erlernst Du in der E-Werkstatt eine sichere Arbeitsweise, die ständige Gewährleistung der ausreichenden Beleuchtung im Betrieb und die Einstellung der Durchlaufwaagen und Metallsuchgeräte. Die steuerungstechnischen Kenntnisse erlangst Du überwiegend überbetrieblich und in unserer Elektronikwerkstatt.

Der theoretische Teil Deiner Ausbildung findet 2x wöchentlich an den gewerblichen Lehranstalten in Bremerhaven (GLA) statt. Nach 3,5 Jahren findet die Abschlussprüfung vor der Handelskammer Bremen statt.

Zusammenfassung Ausbildung zum/zur Mechatroniker/in:

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre

Abschluss

Mechatroniker

Ausbildungsbeginn

01.08.2018

Ausbildungsstandort

Bremerhaven

Berufsschule

2 x wöchentlich an den gewerblichen Lehranstalten in Bremerhaven (GLA)

Dein Profil:

  • Du hast mindestens einen Realschulabschluss
  • Die Fächer Mathe, Physik, Informatik und Technik wurden besonders gut abgeschlossen
  • Grundkenntnisse im Umgang mit MS Office
  • Erste Erfahrungen im Umgang mit Elektronik
  • Handwerkliches Geschick & körperliche Fitness

Deine Stärken:

  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit & Offenheit
  • Eigenständigkeit
  • Zuverlässigkeit & Pünktlichkeit


Für eine Ausbildung im Jahr 2018 freuen wir uns auf Deine Bewerbung mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30.09.2017.


FRoSTA AG
Susanne Huxoll
Am Lunedeich 116
27572 Bremerhaven
E-Mail: karriere@frosta.de

Der praktische Teil der Ausbildung wird hauptsächlich in der Produktion absolviert. Dort gelangst Du an jede Produktionslinie und bist für die Produktsicherheit und die Qualitätsprüfung zur Gewährleistung des Produktstandards zuständig. Darüber hinaus lernst Du in der Produktion den Umgang mit den Produktionsmaschinen kennen, sowie diese zu steuern und zu regeln.

Die Qualitätssicherung steht in enger Zusammenarbeit mit der Produktion. In dieser Abteilung hast Du die Aufgabe, die gelieferten Rohwaren auf unterschiedliche Qualitätsmerkmale wie Größe, Art und Beschaffenheit zu untersuchen, aber auch an Verkostungen teilzunehmen. Außerdem bist Du für die Einhaltung der vorgeschriebenen Anlagen- und Personalhygiene zuständig.

In der Betriebstechnik lernst Du, Anlagen und Maschinen aufzustellen und zu reparieren. Im Bereich Forschung und Entwicklung experimentierst Du mit neuen Gerichten und entwickelst bereits bestehende Gerichte weiter. Dazu werden in der Produktentwicklung Muster gefertigt, verkostet und an den Kunden versendet. Dabei werden Rohwaren zu einem Gericht zusammengestellt und anschließend mit Vergleichsmustern auf Geschmack, Aussehen, Konsistenz und Geruch getestet. 

Der theoretische Teil Deiner Ausbildung findet 2x wöchentlich an den gewerblichen Lehranstalten in Bremerhaven statt. Nach 3 Jahren Ausbildung legst Du die Abschlussprüfung vor der IHK Bremerhaven ab.

Die Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik auf einen Blick:

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Abschluss

Fachkraft für Lebensmitteltechnik

Ausbildungsbeginn

01.08.2017

Ausbildungsstandort

Bremerhaven

Berufsschule

2 x wöchentlich an den gewerblichen Lehranstalten in Bremerhaven (GLA)

Dein Profil:

  • Du hast mindestens einen Realschulabschluss
  • Die Fächer Mathe, Physik und Chemie wurden besonders gut abgeschlossen
  • Grundkenntnisse im Umgang mit MS Office
  • Interesse an Technik und Lebensmitteln. 

Deine Stärken:

  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit & Offenheit
  • Weisungen aufnehmen und umsetzen können
  • Eigenständigkeit
  • Zuverlässigkeit & Pünktlichkeit


Für eine Ausbildung im Jahr 2017  freuen wir uns ab sofort auf Deine  Bewerbung mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.


FRoSTA AG
Susanne Huxoll
Am Lunedeich 116
27572 Bremerhaven
E-Mail: karriere@frosta.de

 

Hier finden Sie weitere allgemeine Informationen, Hinweise und Tipps rund um die Studien- und Berufswahl: